Ingwer in Vegi - Kapseln ( 300 Kapseln )

Artikelnummer: 868

Kategorie: NAHRUNGSERGÄNZUNG


40,71 €

inkl. 7% USt. , versandfreie Lieferung

Dose


Beschreibung

Das der Ingwer wirkt, bestätigen wissenschaftliche Forschungen, denn der Ingwer enthält bioaktive Substanzen, von deren heilenden Eigenschaften Menschen in Ostasien seit Jahrtausenden profitieren. Vor allem gegen die Reise- und Schwangerschaftsüberkeit, gegen die Übelkeit, die Chemotherapien oder eine Narkose für eine operation begleiten kann und gegen die Seekrankheit hat sich der Ingwer auch in der Humanmedizin einen Platz im Medizinschränkchen geschaffen. Als Grund für die antiemetische (gegen Erbrechen) Eigenschaft von Ingwer wird seine direkte Wirkung auf den Magen-Darm-Trankt angeführt. Grundsätzlich erkennt auch die Schulmedizin längst die positive Wirkung des Ingwers auf die Magensaft-, Speichel- und Gallenbildung sowie die Darmfunktion als heilend oder zumindest unterstützend an.

Im Bezug auf die Wirkung des Ingwers gegen Übelkeit käme jedoch auch ein Antagonismus von Serotonin-Typ-3-Rezeptoren in Fragen, denn Serotonin ist ein Gewebshormon und neurotransmitter, der vielfach als Glückshormon bezeichnet wird, weil er eine ganze Reihe von unangenehmen Gefühlszuständen dämpft, wie beispielsweise Angst, Aggressivität, Kummer und Hunger. Für Depressionen wird neurochemisch ebensfalls häufig ein Mangel an Serotonin verantwortlich gemacht. Serotonin ist also ein Wohlfühlhormon und tatsächlich soll der Ingwer stimmungsaufhellend wirken und das Abnehmen unterstützen, indem er das Hungergefühl dämpft, den Stoffwechsel ankurbelt und die Fettverbrennung steigert, denn der Ingwer-Wurzelstock enthält einen zähflüssigen Balsam (Oleoresin), der aus ätherischen Ölen und einem Scharfstoffanteil, den Gingerolen und Shogaolen besteht - und die sind auf vielen Ebenen des Organismus höchst wirksam.

Gingerol und Shoganol
Im Ingwer sind 3 verschiedene Arten des Gingerols zu finden: 6, 8 und 10-Gingerol. Hervorzuheben ist hierbei vor allem der Wirkstoff 6-Gingerol, denn ihm wird eine antikarzinogene (anti-krebserregend), antientzündliche und immunsuppressive (unerwünschte Reaktionen des Immunsystems unterdrückende) Wirkung bescheinigt. Überdies erforschen Wissenschaftler die Eigenschaften vom 6-Gingerol im Bezug auf seine Wirkung aus asthmatische Erkrankungen. Als erwiesen gilt die antioxidative Wirkung des Ingwers, die eine natürliche Verteidigung des Körpers gegen freie Radikale unterstützt. Freie Radikale greifen die Zellen an, führen zu Veränderungsprozessen der Zellen und lassen damit das Krebsrisiko wachsen. Insofern konnten die Gingerole aus dem Ingwer bereits erfolgreich bei der Behandlung von Darm- und Hautkrebs eingesetzt werden. Hierbei wird vor allem auch die antientzündliche Wirkung des 6-Gingerols angeführt, die unter Umständen auch die Entstehung von Tumoren verhindern oder zumindest einschränken könnte. Als erwiesen gilt, dass das 6-Gingerol Expressionen des Cyclooxygenase-2 Enzyms hemmt, welches Entzündungen in den Gelenken fördert. Damit wirkt Ingwer in ganz ähnlicher Weise wie die Acetylsalicylsäure - besser bekannt als der Wirkstoff von Aspirin, das ebenfalls Cyclooxygenase-2 Enzym hemmt - schmerzstillend bei Kopfschmerzen bis hin zur Migräne, bei Muskelschmerzen, aber auch bei schmerzhaften Entzündungen wie Arthritis (Gelenksentzündung). Gingerole gelten überdies als antibakteriell wirkend und hemmen das Wachstum des Magen-Schleimhaut-Bakterium Helicobacter pylori, was sich positiv auf Behandlungen von Magenproblemen sowie eventuell der Magenkrebs Vorsorge auswirken könnte. Besonders interessant dabei ist es zu wissen, dass aus den Gingerolen beim Trocknungsvorgang der Ingwerwurzel sogenannte Shoganole entstehen, denen eine noch intensivere Wirkung zugeschrieben wird, als den Gingerolen aus dem frischen Ingwer. Insofern födert getrockneter Ingwer in geschnittener oder gemahlener Form die Produktion von Magensäure und erleichtert so die Verdauung. Ingwer kurbelt überdies auch den Stoffwechsel an und sorgt für eine bessere Durchblutung - interessant ist dieser Effekt vor allem bei der Vorsorge von Thrombose, Herzinfarkt und Schlaganfall, denn die verbesserte Durchblutung trägt dazu bei, dass sich keine gefährlichen Ablagerungen in den Blutgefäßen bilden, die als Hauptauslöser des Schlaganfalls, des Herzinfarkts und der Thrombose gelten.

Ingwer enthält neben den Scharfstoffen Gingerol und Shoganol aber auch über 160 weitere Wirkstoffe, wie das Vitamin C und das Vitamin B6, sowie die Mineralstoffe und Spurenelemente Eisen, Magnesium, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor. Darüber hinaus wirken im Ingwer chemische Verbindungen aus der Stoffklasse der bicyclischen Monoterpene wie beispielsweise Borneol und bicyclischen Epoxy-Monoterpene, die zu den Limonenoxiden gehören, wie Cineol. Beide finden als ätherische Öle in der Aromatherapie gegen Atemwegsprobleme Verwendung, aber sie sorgen auch dafür, dass der Ingwer bei Atemwegserkrankungen wie Bronchitiden bzw. Erkältungskrankheiten der Atemwege, aber auch bei chronischen und entzündlichen Atemwegserkrankungen sowie Asthma und Heuschnupfen seinen Einsatz findet.

Als weitere ätherische Öle, die im Ingwer enthalten sind, werden Zingiberol, Zingiberen und Diarylhetanoide angeführt. Sie unterstützen die Schmerzstillung und die Entzündungshemmung, denn vor allem die Diarylhetanoide hemmen die Bildung von Prostaglandinen, die bei der Entstehung von Fieber, Schmerzen und Entzündungen beteiligt sind. Im Weiteren enthält Ingwer Harzsäuren und neutrales Harz.


Mindestens haltbar bis : 24 Monate


Das Spektrum der Anwendung des Ingwers ist also weit gesteckt und so findet er seinen Einsatz vor allem:
- gegen Übelkeit und Erbrechen
- zur Verdauungsförderung
- zur Magenstärkung
- zur Anregung der Verdauung und der Gallenfunktion
- gegen Durchfall und Kotwasser
- zur Anregung von Stoffwechsel und Kreislauf
- zur Stiumulierung aller Organe
- zur Vitalisierung
- zur Unterstützung der Zellerneuerung
- zur Vorbeugung von frühzeitigen Alterungsprozessen
- zur Durchblutungsföderung
- zur Muskelentspannung bei Verspannungen, Verkrampfungen und Muskelkater
- gegen Arthritis und Arthrose
- gegen Schwellungen
- gegen Entzündungen
- gegen Schmerzen aller Art

Inhalt: 1,00 Maßeinheit_1